Mit einem dritten Platz verabschiedet sich die Schach AG in die Ferien

Der HarzCup ist das Turnier der Scharnhorstler. Kein Wunden: Ein Jahr AG-Training zahlen sich halt dann doch irgendwie aus. Diesmal wollten wir den Spielern eine Platform geben, die noch nicht so viel Spielerfahrung haben. Auch das hat geklappt und insgesamt landete man sogar noch auf dem Treppchen (Respekt!).




Scharnhorstler beim Schachturnier

Alle Achtung. So viele Schüler unseres Gymnasiums beim Schachturnier. Vorne spielen Albert und Felix, daneben Tolga und hinten ist auch Hasan zu sehen. Alle haben sich beachtlich geschlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.





Wir sind Vize-Landesmeister
Nils bei der Vorbereitung
SHG putzt Bad Harzburg
Sabrina bekommt den Pott
Die schöne Urkunde

Am Dienstag, 12.3. machten sich vier Arne, Torben, Joshua, Nils und Sabrina zusammen mit den Trainern Hr. Wiege und Hr. Freier auf den weg nach Hasbergen bei Osnabrück. Dort angekommen kann man die Gegner in Augenschein nehmen. Oesede - wer ist Oesede, aber von der Qualität des Gymnasiums Stade hatte man schon gehört und gegen die ging es in der ersten Runde. Nils bekam es zu spüren, was es bedeutet gegen solche Kalliber einen unüberlegten a-tempo Zug zu spielen. Wie ein Kartenhaus brach seine Stellung nach Sb5 des Gegners zusammen. Joshua hatte am 4. Brett keine Probleme, obwohl er mal wieder leichtsinnig in der Eröffnung einen Bauern gab. Auch Torben war ganz offensichtlich besser als sein Gegner. Nun hing alles an Arne. Das war ein Kräftemessen auf hohem Niveau, aber die Zeit, die Zeit. In vorteilhafter Stellung fiel das Blättchen von Arne. Immerhin 2:2 gegen Stade. In der nächsten Runde ging es gegen Oesede. Was ist eigentlich Oesede? Später erfuhren wir, dass diese Mannschaft vor 3 Jahren Deutscher Meister wurde. Das hier keiner unserer Schachrecken etwas ausrichten konnte ist kein Wunder. Nun hatte Nils, nach zwei Niederlagen keine Lust mehr auf Schach und widmete sich der Lektüre der Bild-Zeitung. Für die letzte Runde war die Devise "keine Gefangenen" ausgegeben. Gegen Bad Harzburg hatte man sich etwas ausgerechnet. Und so war es auch. SHG schlug Bad Harzburg ebenso überzeugend, wie man vorher von Oesede abgelascht worden war.  Ein geteilter 2-3. Platz (gemeinsam mit Stade) ist schon ein tolles Ergebnis. Herr Sell hat schon eine Vitrine für unseren Pokal versprochen. 




WK-1 Bezirks-Schulschachmeister
Lokalderby: Goethe li - SHG: 1:3

Ja, wir haben es geschafft. In der WK-I sind wir Schulschachmannschaftsmeister und wir fahren im März zum Landesfinale. Mit Arne, Torben, Nils, Joshua und Jonas schafften wir etwas, was noch nie zuvor einem Team aus dem Scharnhorstgymnasium gelungen ist. So schreibt man Geschichte.




DSSMM 2012/2013 WK IV

Vorrunde Hildesheim

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 7. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt SoBerg
1. 1. Gymnasium Lehrte     6 1 0 13 - 1 25.5 37.50
2. 5. KW Ratsgym. Hanno     5 1 1 11 - 3 22.5 27.50
3. 2. Scharnhorstgymnas     5 1 1 11 - 3 20.5 28.00
4. 6. KGS Sehnde     3 2 2 8 - 6 13.0 15.00
5. 7. Scharnhorstgymnas     3 1 3 7 - 7 12.5 10.00
6. 8. Robert Bosch GS H     2 0 5 4 - 10 10.0 2.00
7. 3. KGS Pattensen     1 0 6 2 - 12 8.0 0.00